CeBIT: Best Practice-Wissen für Linux-Admins

Heinlein Support ist Hauptsponsor der Special Conference Open Source im Open Source Park in Halle 6

Berlin, 10. Februar 2014 – Hauptsponsor der „Special Conference Open Source“ im Open Source Park der CeBIT in Halle 6 sind dieses Jahr die Berliner Linux-Spezialisten von Heinlein Support. Dabei beteiligt sich Heinlein Support mit täglichen Best-Practice-Vorträgen am inhaltlichen Gelingen der Konferenz und gibt das aktuelle Fachwissen und die eigene Erfahrung aus zwei Jahrzehnten Linux-Systemadministration täglich um 13:45 Uhr an das interessierte Fachpublikum weiter.

Zu den Vortragsthemen gehört die Open Source-Virtualisierung im Rechenzentrum, wobei sich die beiden populären Lösungen OpenStack und CloudStack einem direkten Vergleich stellen werden. Für Unternehmen wird der Betrieb sicherer Mailserver sowohl unter dem Aspekt der abhörsicheren Kommunikation, als auch unter den juristischen Aspekten der Spamfilterung und E-Mailarchivierung betrachtet.

Angesichts des NSA-Abhörskandals wuchs in den letzten Monaten die Skepsis gegenüber ausländischen Datenspeicherdiensten wie Dropbox. Heinlein Support zeigt hier ganz praktisch alternative Filesharing-Lösungen, die sich gerade auch für Unternehmen eignen, die ihre Daten nicht mehr außer Haus geben möchten. Die tägliche Erfahrung aus 20 Jahren Linux-Consulting führen Heinlein Support zu nachhaltigen Handlungsempfehlungen für Administratoren und IT-Leiter – gebündelt und in „11 Geboten zum IT-Management“ von Peer Heinlein auf den Punkt gebracht.

Vorträge von Heinlein Support auf der Special Conference Open Source, Halle 6:

Montag, 10.03., 13:45 Uhr:
“11 Gebote zum IT-Management”

Dienstag, 11.03., 13:45 Uhr:
“Open-Source-Virtualisierung im Rechenzentrum: OpenStack und CloudStack im Vergleich”

Mittwoch, 12.03., 13:45 Uhr:
“Das Dropbox-Problem. Sicheres Filesharing für Privat und Business”

Donnerstag, 13.03., 13:45 Uhr:
“Anti-Spam und Mailarchiv – Sicherer Mailbetrieb für Unternehmen”

Freitag, 14.03., 13:45 Uhr:
“Sicheres Mailhosting: Warum “E-Mail made in Germany” nicht reicht.”

„Der Open Source Park gehört auf der CeBIT traditionell zu den Bereichen, die die Besucher anziehen. Die Special Conference Open Source ist dabei der zentrale Anlaufpunkt, den wir mit unserem Engagement auch inhaltlich stärken,“ berichtet Heinlein Support-Geschäftsführer Peer Heinlein. „Linux-Systemadministratoren und privaten Linux-Enthusiasten wird hier ein hochkarätiges Vortragsprogramm geboten. Fachwissen aus erster Hand und ein persönlicher Erfahrungsaustausch mit unseren Linux Security Consultants lockt die Besucher.“, ist sich Heinlein sicher.

Auch außerhalb der Vortragszeiten steht das Team von Heinlein Support zu allen Fragen rund um den sicheren Einsatz von Linux-Servern im Rechenzentrum am eigenen Stand im Open Source Park, Block E16, Stand 223 in Halle 6 zur Verfügung.