IPv6 Grundlagen

Level: Experte
 
(25 Teilnehmerbewertungen)
5 Sterne:
 
12
4 Sterne:
 
9
3 Sterne:
 
2
2 Sterne:
 
1
1 Stern:
 
1
4 von 5 Sternen
Der IPv6-Kurs der Heinlein Akademie: In diesem Training lernen Sie, wie Sie IPv6 für Unternehmen einführen und was es dabei alles zu beachten gilt.

Hinweis: Coronabedingt bieten wir unsere Schulungen zum Preis des Standard-Pakets auch als Online-Training an. - In welcher Form der jeweilige Termin stattfindet, entscheiden wir je nach aktueller Situation und kontaktieren Sie dazu im Vorfeld. Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept für die Präsenz-Trainings. Coronabedingte Umbuchungen / Stornierungen handhaben wir kulant und kostenfrei.

Update: Die Schulungen im Mai und Juni 2022 werden ausschließlich online stattfinden.

Vorkenntnisse:

Der Kurs richtet sich an Netzwerk- und Linux-Administrator:innen, die bereits Erfahrung mit IPv4 haben. Insbesondere werden Grundkenntnisse in IPv4-Netzwerken, insbesondere in den Prinzipien von Adressierung, Subnetting und Routing vorausgesetzt. Die Teilnehmer:innen müssen sich zudem auf der Linux-Kommandozeile bewegen können.

Kursinhalt:

Das Internet Protokoll Version 6 ist mittlerweile in der Breite verfügbar. Neben dem Ende des Adressmangels bringt IPv6 neue Verwaltungsmechanismen und neue Verfahren zur automatischen Konfiguration. Administrator:innen müssen diese Mechanismen kennen, um ihre Netzwerke, Server und Clients für IPv6 zu ertüchtigen. Zugleich sind Netzwerkprotokolle stets mit einer gewissen Menge Theorie verbunden, die den Einstieg in das Thema erschweren. Dieser Kurs hat deshalb einen hohen Praxisanteil, so dass alle in der Praxis relevanten Aspekte von IPv6 nicht nur in der Theorie besprochen, sondern auch in einem Labornetz praktisch konfiguriert und analysiert werden.

Internet Protokolle

  • Funktionsweise des Internets
  • IPv4
  • Probleme mit IPv4 und Motivation für IPv6
  • Neuerungen und Änderungen in IPv6
  • IPv6-Header
  • Wireshark zur Protokollanalyse

IPv6-Adressen

  • Schreibweise von IPv6-Adressen
  • Unicast, Anycast und Multicast-Adressen
  • Aufbau und Struktur
  • Prefix, Interface Identifier und ihre Bedeutung
  • Link-lokale Adressen, ULA und globale Adressen
  • Subnetting
  • Statische Adressierung und manuelles Routing
  • Multicast-Adressen

Automatische Konfiguration

  • SLAAC
  • DHCPv6

Verwaltungsfunktionen

  • ICMPv6
  • Neighbor Discovery
  • Multicast Listener Discovery

DNS

  • Namensauflösung in IPv6-Netzen
  • IPv6-Adressen im Forward-DNS
  • IPv6-dressen im Reverse-DNS
  • Konfiguration von BIND
  • Adressauswahl

Standarddienste mit IPv6

  • Webserver (Apache HTTPD)
  • Linux Virtual Server (LVS)
  • Weitere Standarddienste in Abstimmung mit den Teilnehmer:innen (beispielsweise SSH, SMTP, NTP, NFS, Docker, ...)

Tunnel und Übergangsmechanismen

  • 6in4, 6to4, Teredo
  • DS-Lite
  • DNS64 und NAT64
  • VPNs

Sicherheit

  • netfilter für IPv6
  • IPsets
  • IPv6-spezifische Sicherheitsaspekte

Übersicht über weitere IPv6-Aspekte und Protokolle

  • IPsec
  • Mobile IPv6
  • SEND
  • Routing-Protokolle
  • Quality of Service

Einführung von IPv6

  • Besondere Aspekte des Dual-Stack-Betriebs
  • Phasen der IPv6-Einführung
  • Best Practices

Ziel:

Die Teilnehmer:innen erlernen sowohl die theoretischen Grundlagen IPv6 als auch den praktischen Umgang mit IPv6. Dazu wird während des Kurses in einem virtuellen Beispiel-Netzwerk IPv6 eingerichtet. Dabei konfigurieren die Teilnehmer:innen alle relevanten Protokolle und Dienste unter Linux und analysieren die Protokolle mit Wireshark. Die Teilnehmer:innen erlernen so, die IPv6-Einführung technisch planen und umsetzen.

Termine:

Dozent:

Fabian Thorns

Fabian Thorns ist Mitgründer der xamira networks GmbH und befasst sich dort vorwiegend mit Linux, Netzwerken und Containern. Er ist M.Sc. Wirtschaftsinformatik, Autor, unter anderem des IPv6-Handbuchs und leitet die Prüfungsentwicklung des Linux Professional Institutes (LPI).

Teilnehmermeinungen:

Umgang und Selbstverständnis sind erfreulicherweise freundlich, entgegenkommend, unkompliziert und persönlich. Fachlich stößt man auf Kompetenz. Was will man mehr?!

Ein Teilnehmer,

IPv6 -- Einführung im Unternehmen, 12/17

Top Kurs! Sehr gute Beispiele aus der ipv6-real world von Jens Link. Linux/networking fundamentals sind vorteilhaft.

Andre Baumann, Daimler Fleetboard GmbH

IPv6 -- Einführung im Unternehmen, 12/17

Sehr gute Beantwortung individueller Fragen.

Ein Teilnehmer,

IPv6 -- Einführung im Unternehmen, 11/16

Preisinformation:

Pakete
Komplett-Paket 1.680,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 1.999,20 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch; Unterbringung im Einzelzimmer; Mittag- und Abendessen; Rahmenprogramm
Standard-Paket / Online-Paket 1.500,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 1.785,00 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch und Mittagessen; aber ohne Hotel, Abendessen und Rahmenprogramm
Zusatznächte Eine Anreise am Vortag bzw. eine Abreise einen Tag später ist nach Anmeldung möglich. Der Aufpreis für die zusätzliche Hotelnacht beträgt jeweils 90,00 EUR zuzügl. 19% USt (107,10 EUR brutto).

Noch Fragen?Angebot anfordern