Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken: Hochverfügbare Mailserver

Schulung, Konzeption und Aufbau einer hochverfügbaren Mail-Infrastruktur über zwei Rechenzentren für Kommunen und Städte.

Zitat des Kunden:
Die Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF), mit 550 Städten, Gemeinden und Landkreisen eines der führenden kommunalen IT-Systemhäuser,
betreibt für seine Kunden eine Mailbackbone-Infrastruktur mit einem Mailaufkommen von mehreren Millionen E-Mail-Nachrichten pro Tag. Im Jahr 2008 wurde
diese komplett auf eine OpenSource-Plattform umgestellt. Unterstützung bezog KIVBF dabei in Rat und Tat durch die Heinlein Professional Linux Support GmbH,
mit dessen Akademie man bereits im Vorfeld, u. a. bei Postfix-Schulungen zusammengearbeitet hatte.

Trotz umfangreicher Dimensionierung der Systeme an zwei Standorten konnte innerhalb weniger Tage eine erstaunliche Optimierung hinsichtlich Performance, Redundanz und SPAM-Erkennungsqualität erzielt werden. Dies führte u. a. auch zur Einsparung aller kommerziellen Lösungen für Anti-Spam / Anti-Virus.

Martin Nelius, IT-Security, Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken