NiX Spam: Einblicke in ein Blacklist-Projekt

Bert Ungerer aus der IX-Redaktion berichtet über seine Arbeit an der Anti-Spam-RBL "NixSpam".

Um die Beschäftigung mit IP-Blacklists zum Eindämmen von Spam auf Mail- und anderen Servern kommt kaum ein Administrator herum. Spätestens wenn der eigene Server auf einer beliebten Blacklist auftaucht, gilt die volle Aufmerksamkeit dieser Methode gegen den Internet-Missbrauch.

Je nach Perspektive gehört die vor einigen Jahren ins Leben gerufene Blacklist der iX-Redaktion zu den besonders wirksamen oder auch besonders lästigen Verzeichnissen von Spam-Quellen. Unter anderem standardmäßig in policyd-weight integriert, hat sie weite Verbreitung erfahren und wird mehrere 100 Mio. mal täglich abgefragt. Reichlich Stoff für einen Erfahrungsbericht des Betreibers und eine Übersicht über allgemeine Anforderungen an Blacklists.

Dipl.-Phys. Bert Ungerer

Referent:

Dipl.-Phys. Bert Ungerer ist leitender Redakteur beim iX-Magazin des Heise-Verlags. Die von ihm im Jahr 2002 eingeführten Anti-Spam-Maßnahmen funktionieren gut: Seine erste E-Mail-Adresse un@ix.de nutzt er heute noch unbeeinträchtigt vom Werbemüll.

Download und Video

Download: Vortrag als PDF

Video des Vortrages: MP4-File. [Alle weiteren Filme der 4. Mailserver-Konferenz finden Sie hier]