The Big Picture: Der OSS-Mailcluster von Raiffeisen Online

Mit freier Software, kleinem Budget, ein wenig Brainware und eigenem Code lässt sich ein redundantes und beeindruckend gut skalierbares Mail-Ökosystem aufbauen. Noch dazu kann man auch so einiges aus dem Hut zaubern, was man in der Welt der kommerziellen Lösungen vergebens sucht.

Frei aus dem Nähkästchen geplaudert erzählt dieser Vortrag die Geschichte einer erfolgreichen Migration, geschmückt mit technischen Feinheiten rund um den neuen Mail- und Mailfilter-Cluster des Südtiroler ISPs Raiffeisen OnLine.

Gegenstand des Vortrages ist das System als Ganzes mit seinen vielen Komponenten, insbesondere geht es um Lastverteilung und Hochverfügbarkeit für alle Protokolle (SMTP, IMAP, POP3, HTTPS/Webmail), Überlegungen zur I/O-Last, DOs und DON'Ts zum Datenbankdesign, Erfahrungen mit Datenbank-Partitionierung, Garbage Collection und der Einsatz von Proxies.

Kritisch beleuchtet werden zudem auch Themen wie Storage-Systeme und Virtualisierungs-Technologien, gezeigt wird der Aufbau eines zentralisierten Systems zur Log-Aggregation, welches dem Kunden Live-Zugriff auf entsprechend gefilterte Logs ermöglicht - grafisch nett aufbereitet und auch von mehreren Millionen Zustellversuchen pro Tag relativ unbeeindruckt.

Thomas Gelf

Referent:

Thomas Gelf ist in einem kleinen, aber schlagkräftigen Team bei Raiffeisen OnLine (ISP in Südtirol, Italien) mit verantwortlich für Architektur und Betreuung der Systemplattformen Mail, VoIP und Hosting. Sein breit gefächertes und tiefgehendes KnowHow nebst entsprechender Berufserfahrung helfen ihm bei Entwurf und Umsetzung von langfristig ausgerichteten, aber doch schlanken und flexiblen Systemen.

Seit Jahren ist er zudem auch in der Schulung und Ausbildung von System- und Netzwerkadministratoren tätig. Überzeugt von der Überlegenheit des Konzepts freier Software leistet er zu einer Reihe von OSS-Projekten seinen bescheidenen Beitrag.

Download und Video

Download: Vortrag als PDF

Video des Vortrages: MP4-File. [Alle weiteren Filme der 4. Mailserver-Konferenz finden Sie hier]